Veranstaltungen

Hier finden Sie alle CP BAP-Termine zu Tagungen, Messen, Experten-Workshops, Vergleichsanalysen und Schulungen. Mehr als 500 Führungs- und Fachkräfte aus Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Geschäftsbanken, Landesbanken und Zentralbanken sowie aus den Verbänden und Rechenzentralen tauschen sich regelmäßig auf Veranstaltungen von CP BAP aus.

Aktuelle Veranstaltungen ‐ Anmeldung läuft!

4. September
2018 // Köln
Vergleichsanalyse

Adressrisiken im Kundengeschäft

Präsentation und Diskussion der KPM-KG-Studienergebnisse

Das Kreditportfoliomodell für Kundengeschäfte (KPM-KG) steht wegen seiner Bedeutung für die Risikotragfähigkeit im Fokus der Bankenaufsicht. Im Rahmen dieser Studie zeigen wir den Teilnehmern erneut u.a. ihre Value at Risk-Kennzahlen im Kontext vergleichbarer Institute detailliert auf.

+
20. September
2018 // Frankfurt/M
Forum

geno.bip Firmenkunden

Forum für Beratungsqualität und Vertriebserfolg

In der Frankfurter Klassikstadt möchten wir mit Ihnen den Geist handwerklichen Könnens, technischer Perfektion sowie die Leidenschaft der Erbauer und Fahrer von Rennwagen aufnehmen, damit Sie bei Beratungsqualität und Vertriebserfolg Ihres Firmenkundengeschäfts richtig durchstarten können.

+
15. November
2018 // Köln
Vergleichsanalyse

Prozesse im Kundengeschäft

Präsentation und Diskussion der ganzheitlichen Vergleichsanalyse zu Prozessen des Kreditgeschäfts

In unserer bundesweiten Vergleichsstudie für Genossenschaftsbanken analysieren wir Prozesse im Kundengeschäft: Vertrieb und Produktion, Aktiv und Passiv, Firmen- und Privatkunden. Quantitative Aspekte und insbesondere auch qualitative Gesichtspunkte werden betrachtet und ins Verhältnis gesetzt.

+
28. Juni
2018 // Online
Community

CP BAP Community

Vernetzt, innovativ und lösungsorientiert!

Treffen Sie virtuell unsere Vertriebsexperten und profitieren Sie vom überregionalen Dialog der genossenschaftlichen Praktiker und Entscheider! Was bewegt Sie zurzeit? Praxisbeispiele, kritische Erfolgsfaktoren und neue Ideen geben Ihnen einen kompakten Überblick und fundieren Ihre Entscheidungen. Machen Sie mit!

+

Alle Veranstaltungen

Hier finden Sie alle CP BAP-Termine zu Tagungen, Messen, Experten-Workshops, Vergleichsanalysen und Schulungen. Mehr als 500 Führungs- und Fachkräfte aus Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Geschäftsbanken, Landesbanken und Zentralbanken sowie aus den Verbänden und Rechenzentralen tauschen sich regelmäßig auf Veranstaltungen von CP BAP aus.

Aktuelle Veranstaltungen ‐ Anmeldung läuft!

28. Juni
2018 // Online
Community

CP BAP Community

Vernetzt, innovativ und lösungsorientiert!

Treffen Sie virtuell unsere Vertriebsexperten und profitieren Sie vom überregionalen Dialog der genossenschaftlichen Praktiker und Entscheider! Was bewegt Sie zurzeit? Praxisbeispiele, kritische Erfolgsfaktoren und neue Ideen geben Ihnen einen kompakten Überblick und fundieren Ihre Entscheidungen. Machen Sie mit!

+
20. August
2018 // Köln
Aktion

VPS-Modul I

Planung 2019 - Aktuelle Marktstellung und Chancen Ihre Instituts

Mit dem VPS-Modul I stellen wir Ihnen ein Instrument vor, das Ihnen die aktuelle Marktstellung im Bestands- und Neugeschäft sowie die Marktchancen Ihres Instituts für das Jahr 2019 aufzeigt. Neu ist: Marktpotenziale für die Kundensegmente gemäß Vertriebsstrategie der Zukunft (VdZ) können jetzt ermittelt werden.

+
4. September
2018 // Köln
Vergleichsanalyse

Adressrisiken im Kundengeschäft

Präsentation und Diskussion der KPM-KG-Studienergebnisse

Das Kreditportfoliomodell für Kundengeschäfte (KPM-KG) steht wegen seiner Bedeutung für die Risikotragfähigkeit im Fokus der Bankenaufsicht. Im Rahmen dieser Studie zeigen wir den Teilnehmern erneut u.a. ihre Value at Risk-Kennzahlen im Kontext vergleichbarer Institute detailliert auf.

+
5. September
2018 // Bonn
Lehrgang

„Digitale Kompetenz“

Dem digitalen Wandel mutig und gestaltend begegnen!

Die Digitalisierung trifft die Bankenwelt! Kundenverhalten ändert sich! Neue Technologien kommen immer schneller auf uns zu! Aber was genau steckt dahinter? In welchen Bereichen wird eine Bank davon berührt? Was heißt das für Banken? Was für Mitarbeiter? Der Lehrgang „Digitale Kompetenz“ gibt Antworten darauf.

+
5. September
2018 // Online
Webinar

eCommerce, Plattformökonomie & Co.

Trends für die eigene Branche!

Das Webinar vermittelt relevantes Wissen anhand aktueller und praktischer Beispiele zu bereits heute erlebbarer Digitalisierung.
Es dient dazu die Thematik Digitalisierung in ihrer Breite und Intensität zu verstehen, sowie für den stattfindenden Wandel zu sensibilisieren.

+
5. September
2018 // Online
Webinar

Der Kern der Digitalisierung

Worum geht es wirklich?

Das Webinar vermittelt relevantes Wissen anhand aktueller und praktischer Beispiele zu bereits heute erlebbarer Digitalisierung.
Es dient dazu die Thematik Digitalisierung in ihrer Breite und Intensität zu verstehen, sowie für den stattfindenden Wandel zu sensibilisieren.

+
5. September
2018 // Online
Webinar

Fintechs und Banken

in der Digitalisierung- Wer macht was?

Das Webinar vermittelt relevantes Wissen anhand aktueller und praktischer Beispiele zu bereits heute erlebbarer Digitalisierung.
Es dient dazu die Thematik Digitalisierung in ihrer Breite und Intensität zu verstehen, sowie für den stattfindenden Wandel zu sensibilisieren.

+
5. September
2018 // Online
Webinar

Regtechs, Proptechs und Insurtechs

Was tut sich im Umfeld?

Das Webinar vermittelt relevantes Wissen anhand aktueller und praktischer Beispiele zu bereits heute erlebbarer Digitalisierung.
Es dient dazu die Thematik Digitalisierung in ihrer Breite und Intensität zu verstehen, sowie für den stattfindenden Wandel zu sensibilisieren.

+
6. September
2018 // Stuttgart
Vergleichsanalyse

Adressrisiken im Kundengeschäft

Präsentation und Diskussion der KPM-KG-Studienergebnisse

Das Kreditportfoliomodell für Kundengeschäfte (KPM-KG) steht wegen seiner Bedeutung für die Risikotragfähigkeit im Fokus der Bankenaufsicht. Im Rahmen dieser Studie zeigen wir den Teilnehmern erneut u.a. ihre Value at Risk-Kennzahlen im Kontext vergleichbarer Institute detailliert auf.

+
11. September
2018 // Leipzig
Vergleichsanalyse

Adressrisiken im Kundengeschäft

Präsentation und Diskussion der KPM-KG-Studienergebnisse

Das Kreditportfoliomodell für Kundengeschäfte (KPM-KG) steht wegen seiner Bedeutung für die Risikotragfähigkeit im Fokus der Bankenaufsicht. Im Rahmen dieser Studie zeigen wir den Teilnehmern erneut u.a. ihre Value at Risk-Kennzahlen im Kontext vergleichbarer Institute detailliert auf.

+
12. September
2018 // Bonn
Lehrgang

Customer Journey

Fokus "Thematische Herangehensweise"

Wer erfolgreich Digitalisierung umsetzen möchte, muss in der Lage sein, Prozesse aus der Sicht des Endanwenders (bspw. dem Kunden) und dessen Bedürfnissen zu denken und anschließend zu konstruieren. Dieses Modul beschäftigt sich mit den nötigen Techniken um dies gezielt und schnell tun zu können. Dabei wird in agilen Formaten – praktisch – anhand eines konkreten Themas (bspw. Anschlussfinanzierung) gearbeitet.

+
13. September
2018 // Hamburg
Vergleichsanalyse

Adressrisiken im Kundengeschäft

Präsentation und Diskussion der KPM-KG-Studienergebnisse

Das Kreditportfoliomodell für Kundengeschäfte (KPM-KG) steht wegen seiner Bedeutung für die Risikotragfähigkeit im Fokus der Bankenaufsicht. Im Rahmen dieser Studie zeigen wir den Teilnehmern erneut u.a. ihre Value at Risk-Kennzahlen im Kontext vergleichbarer Institute detailliert auf.

+
18. September
2018 // Köln
okular Kolleg

Integrierte Kapitalplanung

Prozess zur integrierten Kapitalplanung anhand okular

Um eine integrierte Kapitalplanung aus Sicht des Controllings sowie des Meldewesens erstellen zu können, erläutern wir die aufsichtsrechtlichen Anforderungen und zeigen die Umsetzung in der Praxis. Ziel ist es, die wesentlichen Kennzahlen auf Basis der zugrundeliegenden Planung erzeugen und interpretieren zu können.

+
20. September
2018 // Frankfurt/M
Forum

geno.bip Firmenkunden

Forum für Beratungsqualität und Vertriebserfolg

In der Frankfurter Klassikstadt möchten wir mit Ihnen den Geist handwerklichen Könnens, technischer Perfektion sowie die Leidenschaft der Erbauer und Fahrer von Rennwagen aufnehmen, damit Sie bei Beratungsqualität und Vertriebserfolg Ihres Firmenkundengeschäfts richtig durchstarten können.

+
20. September
2018 // Köln
okular Kolleg

Liquiditätsrisikosteuerung

MaRisk-konforme Umsetzung

Eine qualifizierte Liquiditätsrisikosteuerung ist sowohl ökonomisch als auch aufsichtsrechtlich unverzichtbar. Die MaRisk erweitern mit der aktuellen Novelle die Anforderungen an das Liquiditätsrisiko. So werden z. B. mehrere Liquiditätsübersichten, die Ermittlung des Überlebenshorizontes als auch die Erstellung eines internen Refinanzierungsplans gefordert.

+
24. September
2018 // Online
Webinar

Neue Technologien:

Blockchain, Bitcoin und Co.

Dieses Modul dient zur Wissensvermittlung und -vertiefung rund um aktuelle Entwicklungen im Bereich digitaler Disruption und neuer Technologien.

+
24. September
2018 // Online
Webinar

Big-Data, Smart-Data, SocialScoring und Neuronale Netze

Das Webinar dient zur Wissensvermittlung und -vertiefung rund um aktuelle Entwicklungen im Bereich digitaler Disruption und neuer Technologien.

+
24. September
2018 // Online
Webinar

Industrie 4.0, Digitaler Mittelstand, Internet of Things

Das Webinar dient zur Wissensvermittlung und -vertiefung rund um aktuelle Entwicklungen im Bereich digitaler Disruption und neuer Technologien.

+
24. September
2018 // Online
Webinar

Video-Ident, Digitale Signatur, Digitale Identität und Zukunftstrends

Das Webinar dient zur Wissensvermittlung und -vertiefung rund um aktuelle Entwicklungen im Bereich digitaler Disruption und neuer Technologien.

+
25. September
2018 // Köln
okular Kolleg

Adressrisiko im Eigengeschäft

Bestand steuern und für den MaRisk-Report nutzen

Analysieren und steuern Sie systematisch Ihren Eigengeschäftsbestand mit Hilfe des Kreditportfoliomodells für Eigengeschäfte (KPM-EG). Dabei lernen Sie die Methodik als auch die Parametrisierung des Modells sowie die Kalkulation in der Software kennen.

+
26. September
2018 // Köln
okular Kolleg

Ergebnissteuerung

Methoden zur Ertragssteuerung im Kundengeschäft

Wir erarbeiten ein Konditionentableau zur Ergebniskalkulation sowie einen Ergebniscontrollingbericht. Die notwendigen Grundlagen der Ertragssteuerung, des Risk Adjusted Pricing sowie die verschiedenen Bewertungsmethoden und -varianten der Kundengeschäftssteuerung werden im Seminar ausführlich erläutert.

+
8. Oktober
2018 // Köln
okular Kolleg

Adressrisiko im Kundengeschäft

Der Weg zum aussagekräftigen Adressrisikobericht

Wir geben eine Einführung in die Adressrisikosteuerung, die Funktionsweise des Kreditportfoliomodells und die Möglichkeiten des Risikoreportings. Gemeinsam erarbeiten wir einen Report, generieren die notwendigen Auswertungen und interpretieren Ergebnisse.

+
9. Oktober
2018 // Köln
okular Kolleg

Zinsänderungsrisiko-Steuerung

Barwertige und periodische Ergebnisse im Report nutzen!

In diesem Seminar lernen Sie die Einflussgrößen auf die periodische und barwertige Steuerung kennen und aus den Ergebnissen Steuerungsimpulse abzuleiten. Sie werden anhand von Beispielen und Aufgaben die Methoden der Zinsänderungssteuerung.

+
10. Oktober
2018 // Bonn
Lehrgang

Customer Journey

Fokus "Zielgruppe"

Die digitale Transformation zu meistern bedeutet, um Bedürfnisse, Themen, sowie Lebensalltag bestimmter Zielgruppen (bspw. Junge Menschen, Berufsstarter, Silver-Ager, …) zu wissen und sein Handeln darauf auszurichten. Dieses Modul beschäftigt sich mit den nötigen Techniken um dies gezielt und schnell tun zu können. Dabei wird in agilen Formaten – praktisch – anhand einer konkreten Zielgruppe gearbeitet.

+
10. Oktober
2018 // Köln
okular Kolleg

Implizite Optionen

Aufsichtsrechtliches Zinsänderungsrisiko korrekt melden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Risiken und Chancen aus den impliziten Optionen quantifizieren. Sie bekommen ein Verständnis von impliziten Optionen, der Optionspreismodelle sowie deren Einflussfaktoren und lernen ZERIO erfolgreich einzusetzen.

+
30. Oktober
2018 // Bonn
Lehrgang

Mindset und Coaching

Dieses Seminar zielt darauf ab die notwendigen Kenntnisse zur Begleitung von Kollegen, Mitarbeitern oder Endkunden zu erhalten. Im ersten Schritt wird dabei die eigene Rolle und das eigene Verhalten reflektiert, um anschließend einfach anwendbare Methoden zur Begleitung anderer Menschen im Themenfeld Digitalisierung zu erhalten.

+
7. November
2018 // Online
Webinar

Recht und Datenschutz im Digitalen Raum

Mit der zum 25. Mai 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellt die Europäische Union zum Teil erheblich verschärfte Anforderungen an den Datenschutz in Deutschland. Neben der DSGVO wird auch die noch nicht verabschiedete E-Privacy-Verordnung den digitalen Raum maßgeblich prägen.

+
7. November
2018 // Online
Webinar

Digitaler Dialog

Alles rund um Social Media

Für die Wirtschaft spielen soziale Netzwerke und das Online-Marketing eine immer größere Rolle. Wie können wir soziale Netzwerke einsetzen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu bedienen? Welche Ziele können wir mithilfe von sozialen Netzwerken erreichen? Wie stellen wir uns langfristig auf, um auf Innovationen und Trends im Bereich „Social Media“ zu reagieren?

+
7. November
2018 // Online
Webinar

Cyber-Sicherheit

Gefahren und Chancen der Onlinewelt

Die digitale Transformation verändert nicht zuletzt auch den Bankensektor. Neue Technologien eröffnen neue Geschäftsfelder, ermöglichen eine Neudefinition von Kundenbeziehungen und versprechen vor allem Zukunftsfähigkeit sowie ein nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum. Gleichzeitig ergeben sich aber auch Risiken, nämlich dann, wenn eine unsichere Digitalisierung des Bankenwesens die Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle vergrößert.

+
7. November
2018 // Online
Webinar

Die agile Organisation!

Zeitgemäße Arbeitsformen im Überblick

In einem modernen, komplexen und sich schnell verändernden Marktumfeld, wird es zunehmend wichtiger flexible, effektiv und adäquat auf Veränderungen reagieren zu können. Aus diesem Grund fangen immer mehr Unternehmen an agile Arbeits- und Entwicklungsmethoden zu implementieren. Da ein Wandel hin zu echter Agilität jedoch häufig recht tiefgehende organisatorische und kulturelle Änderungen mit sich bringt, fällt dieser Wandeln nicht jedem Unternehmen leicht.

+
15. November
2018 // Köln
Vergleichsanalyse

Prozesse im Kundengeschäft

Präsentation und Diskussion der ganzheitlichen Vergleichsanalyse zu Prozessen des Kreditgeschäfts

In unserer bundesweiten Vergleichsstudie für Genossenschaftsbanken analysieren wir Prozesse im Kundengeschäft: Vertrieb und Produktion, Aktiv und Passiv, Firmen- und Privatkunden. Quantitative Aspekte und insbesondere auch qualitative Gesichtspunkte werden betrachtet und ins Verhältnis gesetzt.

+
20. November
2018 // Frankfurt/M
Forum

FI FORUM

Hausmesse der FI und Treffpunkt der S-Finanzgruppe

Mit mehr als 10.000 Besuchern zählt die Hausmesse der Finanz Informatik zu den großen Events in der IT-Branche. Mit zahlreichen Ausstellungspartnern werden Lösungswelten rund um die Gesamtbanklösung OSPlus präsentiert. Fachvorträge, IT-Innovationen sowie IT-Lösungen vieler Marktpartner ergänzen das Programm.

+
14. März
2019 // Köln
Forum

sparkassen.bip 2019

Forum für Steuerung, Vertrieb und Prozesse

Informieren zu aktuellen Themen der Steuerung, des Vertriebs und der Prozesse. In mindestens 12 Vorträgen und 9 Ständen können Sie sich von erfahrenden Bankpraktikern und herausragenden Experten individuell und umfassend informieren. Tauschen Sie sich mit über 200 Sparkassen-Experten aus

+
27. Juni
2019 // Köln
Forum

geno.bip 2019

banking in progress: Steuerung, Vertrieb und Produktion

Informieren zu aktuellen Themen der Steuerung, des Vertriebs und der Produktion. In verschiedenen Vorträgen und Dialog-Ständen können Sie sich von erfahrenden Bankpraktikern und herausragenden Experten individuell und umfassend informieren. Tauschen Sie sich mit über 280 Fach- und Führungskräften aus Genossenschaftsbanken und Partnern aus dem genossenschaftlichen Finanzverbund aus.

+

Teilnehmer aus den Bereichen Finanzen, Steuerung, Treasury, Marktfolge, Markt und Vertrieb nutzen die Termine zum Networking und der persönlichen Weiterbildung. Highlights sind der sparkassen.bip im März, der geno.bip im Juni und sowie die Vergleichsanalysen zu KPM-KG, KPM-EG und Kreditprozessen. Gemeinsam mit der parcIT GmbH bieten wir im Rahmen des okular KOLLEG Kurse zum Risikomanagement, der Ergebnissteuerung und Gesamtbanksteuerung an. Wir freuen uns, Sie auf einer dieser Events begrüßen zu dürfen!