Prozesse im Kundengeschäft

30. Juni
2018 // Köln

Empfehlung

EmailXINGLinkedInTwitterFacebookWhatsApp

Ganzheitliche Vergleichsanalyse zu Prozessen des Kundengeschäfts (ProStudie)

Banken stehen vor der Herausforderung, vor den stetig steigenden Aufwänden für die Beratung und das Backoffice einerseits und sich verschärfenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen und Megatrends wie Digitalisierung andererseits die für sie passenden strategischen Weichen zu stellen. Gleichzeitig verstärkt sich der Bedarf nach weitgehender Optimierung von Vertriebswegen und Organisationsstrukturen. Prozesse müssen auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse ausgerichtet werden und dabei möglichst effizient verlaufen.

In unserer bundesweiten Vergleichsstudie für Genossenschaftsbanken analysieren wir Prozesse im Kundengeschäft – und zwar ganzheitlich. Vertrieb und Produktion, Aktiv und Passiv, Firmen- und Privatkunden. Dabei gehen wir über die üblichen Benchmarking-Ansätze hinaus: Nicht nur quantitative Aspekte, sondern insbesondere auch qualitative Gesichtspunkte werden betrachtet und ins Verhältnis gesetzt. Dabei finden wir Antworten auf Fragen wie: Welche strategischen Schwerpunkte werden gesetzt? Inwieweit ist Ihre Bank omnikanalfähig und fit für Digitalisierung? Sind Vertriebskanäle und Aufbauorganisation entsprechend zukunftsfähig aufgestellt? Welche Prozessvarianten gibt es in Vertrieb und Produktion für Aktiv- und Passivgeschäft? Inwiefern werden diese differenziert und effizient bearbeitet?

Nicht nur die Analyse Ihrer eigenen Angaben, sondern auch der Vergleich mit den Besten vor dem Hintergrund der langjährigen Praxiserfahrung von CP Consultingpartner aus Kreditoptimierungs- und Migrationsprojekten werden neue Impulse setzen zur Stärkung und Effizienzsteigerung Ihres Kreditgeschäftes.

Zielgruppen

Die Studie richtet sich an Genossenschaftsbanken jeglicher Größenordnung. Erkenntnisreich ist sie sowohl für Banken, welche agree21 schon lange im Einsatz haben oder gerade erst migriert worden sind bzw. bald migriert werden.

Die Studie behandelt ganzheitliche strategische und operative Fragestellungen, daher richtet sie sich insbesondere an Vorstände, Bereichsleiter aus Vertrieb und Marktfolge sowie aus Organisation und Prozessmanagement.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an der Vergleichsanalyse zu Prozessen im Kreditgeschäft kostet 1.400 EUR; inklusive eines Teilnehmers an der Veranstaltung. Für einen weiteren Teilnehmer desselben Hauses stellen wir zusätzlich 100 EUR in Rechnung. Teilnehmer der KreditProzessVergleich-Studie von 2016 erhalten einen vergünstigen Teilnahmepreis von 1.100 EUR.

Einer anonymisierten Darstellung und Nutzung Ihrer Daten im Kontext der Gesamterhebung für Publikationen, weitere Auswertungen o. ä. stimmen Sie mit der Teilnahme grundsätzlich zu.

Datenerfassung

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ein Informationsschreiben mit den Zugangsdaten zum Webtool. Im Webtool, welches Sie in Ihrem Browser kennwortgesichert über eine SSL-Verbindung öffnen können, beantworten Sie einen Fragebogen. Der Fragebogen besteht überwiegend aus qualitativen Multiple-Choice-Fragen, ergänzt um quantitative Angaben wie etwa Höhe der Bilanzsumme oder Prozesskennzahlen. Zusätzlich stellen Sie uns eine anonymisierte Abfrage aus VR-Control KRM bereit.

Ein Leitfaden führt Sie erläuternd durch den Fragebogen. Wir unterstützen Sie bei der Beantwortung des Fragebogens mittels eines Webinars und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Die Beantwortung des Fragebogens wird etwa zwei Stunden in Anspruch nehmen, gegebenenfalls sind davor hausinterne Informationen einzuholen. Das Pooling sowie die Auswertungen der Angaben übernehmen wir. Wir bereiten für die teilnehmenden Häuser ein individualisiertes Reporting mit vielen Details zu Ihren Kreditprozessen im Kontext vergleichbarer Kreditinstitute auf. Im November 2018 erhalten Sie eine individualisierte Auswertung Ihrer Daten mit allen Vergleichsdaten als PDF-Dokument und als Teilnehmer auf der Veranstaltungen einen gebundenen Ausdruck.

Kundenveranstaltung

Bei der Kundenveranstaltung in Köln werden die Ergebnisse der Studie anhand einer Musterbank vorgestellt. Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge sind dabei ausdrücklich willkommen. Die Veranstaltung bietet Ihnen darüber hinaus ein Forum zur Vernetzung und zum Austausch mit Kollegen.

Anmeldeformular

Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht möglich.


Kontakt

Teilnehmerstimmen